Samstag, 28. Mai 2011

Rinderstall misten

Zeit zum Misten

Der Mist war im Winter eine gute Unterlage für die Rinder,immer wurde wieder neues Stroh oben auf gestreut und so  ist eine Höhe von einem 3/4 Meter entstanden
Mit dem Frontlader ist es  kein Problem den Mist auf den Kipper zu laden,er wird auf einen Hafen abgekippt und dann im Herbst auf das Grünland gestreut.
,

Mittwoch, 25. Mai 2011

Von nichts kommt nichts

Nachdem der erste Schnitt sehr mager ausgefallen ist, muß nun  nachgeholfen werden.Mit dem hochgestellten Kipper(er ist geliehen)kippt Alex den Mineraldünger in den Düngerstreuer.So ging das Streuen viel schneller als wenn der ganze Dünger von Hand geschippt werden müßte.
Ein bischen Handarbeit ist nötig, das Verteilen vom Dünger.Jetzt hoffen wir auf ausreichend Regen, denn ohne ihn  wächst nichts!

Samstag, 21. Mai 2011

Fahrsilo unter Dach und Fach


Heute Morgen :Zuerst noch einmal walzen, damit keine Luft im
Silo ist, dann wurde eine Unterziehfolie( wie eine Frischhaltefolie)aufgelegt, dann die weisse Siloplane und  eine alte Plane.Die gebrauchte Plane ist zum Schutz der neuen, weil  z.B. kleine Löcher den Gärvorgang stören könnten.

Mit vielen freiwilligen Helfern ist das Silo schnell zu

Mit viel Handarbeit sind die Reifen oben auf gelegt worden und  Schotter außen  zum Abdichten  mit der Schaufel in Teamarbeit erledigt worden.
Sooooo müde und geschafft
Die Rinder brauchen wieder frisches Tränkwasser,die Beiden  haben es sich bequem gemacht und sind oben auf den Wasserfässern mitgefahren

Freitag, 20. Mai 2011

Den 1. Schnitt ins Silo fahren

Heute Morgen, die ersten Wagen mit Gras sind auf dem Platz, ob das Wetter wohl hält?

Geschnitten fällt das Gras auf das Fahrsilo
Sebi kommt mit einer neuen Ladung,Vorne am Silierwagen ist ein Gerät befestigt, welches Siliermittel(Milchsäurebakterien)auf das Gras während dem Laden aufbringt.Somit ist eine bessere Gärung zu erwarten
Verteiler am Walzschlepper
Der letzte Wagen fährt auf das Silo, wie man sehen kann ist die Ernte sehr mager ausgefallen
Noch richtig walzen damit die Grassilage gut gären kann, Morgen wird noch die Folie  oben aufgelegt  und mit Altreifen beschwert 

Donnerstag, 19. Mai 2011

Der 1. Schnitt

Viel weniger Gras durch die lange Trockenheit

Aber das Gras muss ab , weil es so nicht mehr wächst

Heute haben wir den ersten Schnitt für ein Fahrsilo gemacht.So viel Wetterberichte wurden gestern im www. und  Videotext gelesen und es wurde hin und her überlegt, ob überhaupt gemäht werden soll.Dann stand es fest, heute wird das Gras abgemäht, wie ihr sehen könnt mit modernen Maschinen.Mit dem Heckmähwerk und dem Frontmähwerk müssten die Mäharbeiten heute fertig werden.Die abgelegten Schwaden müssen einmal gewendet werden, mehr dazu morgen.
Ständig ist das Sieb zu, es sind die Löwenzahnsamen

So trocken ist der Boden!

Mittwoch, 11. Mai 2011

Weideauftrieb

Mit dem Viehtreibewagen ging es zur Weide, immer schön langsam hinter dem Trecker her.
Jetzt wird erst einmal die Umgebung in Augenschein gebracht
Alex kontrolliert den Weidezaun, im Hintergrund warten die Rinder darauf, in die Wiese zu dürfen
Endlich frei und herum rennen dürfen!

Samstag, 7. Mai 2011

Viehaustrieb verschoben

Von Gänseblümchen werden keine Rinder satt

Weil so wenig Gras vorhanden ist , konnten am 6.Mai wie eigentlich geplant war, keine  Rinder auf die Dauerweide gebracht werden.Innerhalb einer Woche wäre das wenige Futter gefressen.So bleiben Alle noch im Stall bei Silagefutter.

Montag, 2. Mai 2011

Beste Milch mit Weidegang

Jede Kuh fängt sofort mit dem Gras fressen an
Schnell hinterher

Sebi hilft mit
Ab heute dürfen unsere Milchkühe zum Fressen auf die Weide,es steht schon länger fest, das die Milch dann bessere Inhaltsstoffe wie bei der Stallfütterung  hat.Unsere Molkerei hat es so geschrieben:Die besondere Zusammensetzung von Frühjahrsgras sorgt für Milch mit einer besonderen Zusammensetzung, die mehr ungesättigte Fettsäuren enthält (und somit weniger gesättigte Fettsäuren). Futter beeinflusst also die Zusammensetzung der Milch. Nicht nur im Frühjahr, sondern auch im restlichen Jahr.

Sonntag, 1. Mai 2011

Sonntagskind

Für Phine aus Berlin
Heute Morgen hat die Kuh Nr. 19 ( Blümche)ihr Kälbchen bekommen und nun rate mal was es ist?
Wie gewünscht ein Weibliches, es wird wenn es gesund bleibt, später auch mal eine Milchkuh werden.Wenn du dann uns wieder  besuchen kommst, kannst du es streicheln und verwöhnen!