Samstag, 20. August 2011

Ein ereignisreicher Tag

Heute wird gemäht, der 3. Schnitt ist besser ausgefallen und bei diesem Bilderbuchwetter kann es los gehen.
Der Wender ist bereit .

Timo und Alex schmieren mit der Fettpresse alle Schmiernippel ab .

Alles lief gut , bis auf das letzte Mähen, das Frontmähwerk fing zu qualmen an und  Sebi bringt es nach Hause.Manfred baut das Lager aus und meint, die Reparatur dürfte nicht so aufwendig sein

Die Kühe am frühen Nachmittag
Ja, was ist denn hier ?

Ein Kälbchen ist geboren , große Freude, ein weibliches!
Schnell alle Kühe in den Stall bringen , aber was macht das Kälbchen?Es will gerade die Flucht antreten, aber Alex bringt es sicher in die Kälberbox.Mutter und Kind sind wohlauf, das Kälbchen hat schon die erste besonders gute Biestmilch getrunken!
Mit dem Ballenwagen werden die Rundballen nach Hause gefahren.

Kommentare:

Veronika hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Kuh:) Was für ein fantastischer Start ins Leben war es, sich vorstellen, in der Wildnis geboren!

sany hat gesagt…

Dieses Jahr war bei uns wirklich schlechtes Heuwetter. Wir haben letzten Sonntag zwei Rundballen auf den Hof geholt, damit wir was für unsere vier Schafe im Winter haben.

Liebe Grüße
sany

Anonym hat gesagt…

süüüüüüüüüüüüüüßes Kalb

Liebe Grüße M. aus L.

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Kälbchen. Werde ich gleich den Jungs erzählen wenn sie anrufen. Samstag kommen sie zurück. Grüße aus Grefrath, die Kempener sind heute geflogen und können erst mal nicht mehr vorbeischauen auf der schönen Seite

Nelly hat gesagt…

Och ist das kleine Kälbchen süß! Finde es auch immer super, wenn sie in freier Natur auf die Welt kommen können.