Freitag, 13. April 2012

Kleinere Kälber ins Iglu und Zaun machen

Nachdem die Eichepfähle im Boden sind, werden die Verstrebungen  angebracht, damit der Stacheldrahtzaun  gut gespannt werden kann.
Das erste Kalb kommt aus dem Kälberstall ins Iglu

Ich denke, ihnen geht es sehr gut an der frischen Luft und Sonne.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

die freuen sich bestimmt auch wenn es mal wieder ein bisschen sonnig wird.hoffen wir es bleibt nicht nur ein bisschen.
lg M. aus L.

Berlin hat gesagt…

Wir freuen uns, dass es den Kälbchen im Iglu so gut geht.
Weiterhin viele Kälbchen (Mädchen).
Und für die viele Arbeit immer fleißige Helfer!
Wünschen die Berliner