Mittwoch, 29. Mai 2013

Das war knapp,2 Tage ohne Regen

Der Wetterbericht meldete 2 Tage keinen Regen, also schnell gemäht und  den nächsten Tag  nach dem Wenden und Schwaden Rundballen gepresst.Das ist die erste Fuhre mit dem Ballenwagen.

Immer schön stapeln Sebi,die Spanngurte entfernen und dann kann es los gehen.Links seht ihr das Fahrsilo vom vorigen Jahr, das ist nun Geschichte.Mit den Ballen sind wir unabhängiger vom Wetter ,deshalb haben wir auch nur einen Teil gemäht.

Mit der Ballenzange ist das Abladen in kurzer Zeit erledigt.
An die Länge vom Wagen muss man sich noch gewöhnen.

Freitag, 24. Mai 2013

Katzenbabys gut versteckt von der Mutter

Hinter dem Kuhstall hat die Katzenmutter ihre Kinder zur Welt gebracht, das hier  ist ein männliches .Extra für die Berliner fotografiert, ist er niedlich!!!!

Es sind fünf kleine Katzen, grau in verschiedenen Tönen und  eine fast schwarze.Unser Plan ist,so bald wie möglich die Kleinen in den Kälberstall umziehen zu lassen , weil sie sonst nicht zahm werden und in gute Hände abgegeben werden können.

Sonntag, 19. Mai 2013

Nur zuschauen ist auch nichts!

Jeden Morgen locken mich meine Kolleginnen mit freundlichem Muhen und ich soll zu ihnen in die Wiese für die trockenstehenden Kühe kommen.Leider wird nichts daraus, weil meine Aufgabe eine wichtige ist : Jeder Vorbeifahrende oder Gehende soll sehen:" Hier  werden wir Kühe optimal gehalten!"

Freitag, 10. Mai 2013

Heute durften die Damen raus!


Hin und her laufen , so ist der erste Tag mit Weidegang immer, später sind die Kühe  ganz normal am Fressen und Liegen.

Dienstag, 7. Mai 2013

Ein riesiges Hochzeitsgeschenk

Zur Hochzeit von Alex und Jenny  haben ihre Freunde eine lebensgroße schwarzbunte Kuh geschenkt.Während beide zum Fototermin unterwegs waren , haben Dany ,Volker ,Gerd usw. die Kuh mit einem Anhänger  gebracht und in der Wiese aufgestellt.Mit einem Strick und einem Transponder ist sie die perfekte Kuh!

Alles im Blick!